iTCM-Klinik Illertal
Krankenhausstr. 7
89257 Illertissen
T. +49 (0)7303 9529260
F. +49 (0)7303 95292690
info@itcm-illertal.de
www.itcm-illertal.de

 

 

Vorzimmer Chefarzt
Dr. med. W. Pflederer

Internist & Kardiologe,
Ärztlicher Direktor
T. +49 (0)7303 95292611
F. +49 (0)7303 95292699
sekretariat@itcm-illertal.de

 
 
iTCM-Klinik Illertal bei Facebook
 
 

Öffnungszeiten


Mo – Di – Do:
08.00 - 12.30 Uhr
13.30 - 17.30 Uhr
Mi:
08.00 - 12.30 Uhr
13.30 - 19.00 Uhr
Fr:
08.00 - 12.30 Uhr
13.30 - 16.00 Uhr


Presse


- Presseinformation
- Pressemappe
- Pressekontakt

 
 

iTCM . AKTUELLES


03.04.2015

Ein einmaliges Konzept

Neu-Ulms Landrat Thorsten Freudenberger informiert sich über Klinik für integrative Traditionelle Chinesische Medizin in Illertissen.

Ein einmalige Konzept | Neu-Ulms Landrat Thorsten Freudenberger informiert sich über Klinik für integrative Traditionelle Chinesische Medizin in Illertissenzoom

Illertissen | Die Klinik für integrative Traditionelle Chinesische Medizin (iTCM-Klinik) in Illertissen gilt als deutschlandweit wohl einmalige Einrichtung. Traditionelle Chinesische Medizin und Schulmedizin werden dort zum Wohl der Patienten integrativ praktiziert, ambulant und stationär. Wie aber sieht die Zusammenarbeit der deutschen Fachärzte mit den chinesischen TCM-Medizinern konkret aus, die von der ältesten Universität für Traditionelle Chinesische Medizin in Nanjing nach Illertissen kommen? Darüber informierte sich Neu-Ulms Landrat Thorsten Freudenberger bei einem Besuch in der iTCM-Klinik. Der Ärztliche Direktor, Dr. Wolfgang Pflederer, stellte das ganzheitliche Klinikkonzept vor und informierte über wissenschaftliche Studien und Anwendungsbeobachtungen, mit denen die Klinik den integrativen Therapieansatz in Form von Studiendaten der wissenschaftlichen Fachwelt zur Verfügung stellt. Hierfür unterhält die iTCM-Klinik mit der Universität Erlangen eine jahrelange, enge Forschungskooperation. Beim Klinikrundgang fand insbesondere die fernöstliche Gestaltung der Räumlichkeiten Beachtung. „Wir möchten, dass die Ganzheitlichkeit aus Schulmedizin und Traditioneller Chinesischer Medizin sich bereits in der Raumwirkung zeigt und positiv darauf einstimmt“, erklärte Sigrid Losert, Geschäftsführerin der iTCM-Klinik, die gemäß Empfehlungen des Feng Shui gestaltete Innenarchitektur. Freudenberger zeigte sich beeindruckt. Die iTCM-Klinik sei durch ihren ganzheitlichen Ansatz ein einmaliges Konstrukt mit Alleinstellung, so der Landrat.

Seit 2010 ist die iTCM-Klinik in der kreiseigenen Illertalklinik untergebracht. Michael Gaßner, Stiftungsdirektor der Kreisspitalstiftung Weißenhorn betonte die hervorragende Zusammenarbeit beider Kliniken. Losert bot dem Landrat an, das Konzept der Klinik einem Gremium des Kreistages vorzustellen oder Führungen für Delegationen des Landkreises zu organisieren. „Wir sind für größtmögliche Transparenz“, sagte Losert und dankte für die bisherige Zusammenarbeit. Auch Neues präsentiert die Klinik den Gästen: von speziellen Präventionsprogrammen über Angebote im betrieblichen Gesundheitsmanagement bis zu den Möglichkeiten der computergestützten Untersuchung der Herzratenvariabilität. Diese besitzt in der Schulmedizin bereits einen hohen diagnostischem Wert. Ihre Analyse dient in der iTCM-Klinik zur Festlegung der Behandlungen und Kontrolle des Therapieerfolgs, insbesondere bei Menschen mit psychovegetativen Störungen, Stressüberlastung, Schlafstörungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus und chronischen Schmerzzuständen.

BU „Klinikrundgang“
(v.l.n.r.)
Stiftungsdirektor Michael Gaßner, Landrat Thorsten Freudenberger, die Ärztliche Leiterin, Dr. Ingrid Kurfürst, und Geschäftsführerin Sigrid Losert beim Rundgang in der iTCM-Klinik Illertal.

Bildnachweis: iTCM-Klinik Illertal


V.i.S.d.P.:
iTCM-Klinik Illertal GmbH
Geschäftsführung Sigrid Losert
www.itcm-illertal.de

Pressekontakt:
Presse + Kommunikation Saremba GmbH
Medienpark Nesselwang
info@saremba.com
08361 92 07 156